Kommentar zur Protestwelle in der arabischen Welt

Gerade eben kam ein Beitrag bei eins extra: „die Protestwelle gegen Autokratische Regime weitet sich aus, immer mehr Regime greifen zur Gewalt.“ Das zeigt, wie verzweifelt die Machthaber mittlerweile sind. Wenn Gewalt noch das einzige Mittel ist, gegen das ungeliebte Volk vorzugehen, ist das im Grunde genommen ein gutes Zeichen. Es macht deutlich, dass den Diktatoren dieser Welt die Mittel ausgegangen sind, die Proteste und Forderungen nach Demokratie zu unterdrücken oder gar zu stoppen.

Das Spiel ist aus für die Diktatoren dieser Welt (Bild: linke.cc)

Das Beispiel Ägypten hat gezeigt, dass auch das Abschalten des Internets oder auch anderer Kommunikationskänale kein probates Mittel gegen Proteste ist. Im Gegenteil, dieser Schritt hat das Volk nur noch bestärkt und viele sagten sich wohl auch: „Jetzt erst recht, das lassen wir uns nicht bieten.“ Damit hat Mubarak sogar das Gegenteil von dem erreicht, was er eigentlich wollte.

Das ist wirklich beruhigend. In der heutigen Zeit haben es solche Machthaber immer schwerer, ihre antiquierten Vorstellungen weiter aufrecht zu erhalten. Dafür ist die Welt mittlerweile zu vernetzt. Es werden wohl in absehbarer Zeit noch einige Regime gestürzt werden. Wichtig ist, dass die Regierungen im Westen sich immer wieder auf die Seite des Volkes stellen, den Machthabern klar kommunizieren, dass wir ihr Verhalten verurteilen.

Soziale Medien sind Waffen der Demokratie

Eigentlich wäre oft auch eine Intervention angebracht. Allerdings wäre das wohl völkerrechtlich hoch problematisch und wohl kaum durchführbar. Wir können das Verhalten dieser Despoten nicht mehr weiter dulden. Abgesehen davon haben auch wir über die Sozialen Medien gewisse Möglichkeiten zur Beinflussung. Zumindest können wir den Protestierenden Mut machen und ihnen zeigen dass wir auf ihrer Seite sind. Einige können vielleicht auch technische Hilfe anbieten oder Infrastruktur zur Verfügung stellen.

Hoffen, wir dass in absehbarer Zukunft alle Regime, die ihr Volk unterdrücken und keine Demokratie zulassen verschwinden. Damit ginge es unserer Welt ein ganzes Stück besser.

verwandte Artikel:

Blogger wird in Ägypten zu 3 Jahren Gefängnis verurteilt

Denkmaschinen-Blog: Revolution in Ägypten

China: Mit Filter gegen die Demokratie

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Eine Antwort auf Kommentar zur Protestwelle in der arabischen Welt

  1. Pingback: backpage orangeburg sc

Schreib einen Kommentar