Video: Chrome OS mit Touchscreen Interface

Die Verkaufszahlen von Chrome Netbooks sind für Google erfreulich und offenbar denkt Google nun daran Chromium OS einem noch grösseren Publikum zugänglich zu machen. Die Softwareentwickler arbeiten schon seit einiger Zeit dass sich Chrome OS auch mit einem Touchscreen bedienen lässt.

Das Video von Francis Beaufort gibt nun schon einen ersten Einblick Zukunft der Tablets denn Chrome OS wird sicherlich bald auch den Tablet Markt aufmischen denn das oft vorgebrachte Argument dass Chrome OS nur mit einer Internetverbindung wirklich benutzbar ist zieht in Zeiten von Flatrates und kostenlosen WLAN-Hotspots ja auch nicht wirklich und Google arbeitet auch daran dass sich Chrome OS auch ohne Internetverbindung nutzen lässt.

Ein grösseres Problem ist dagegen sicherlich unsere zunehmende Abhängigkeit von Cloud-Diensten. Mittlerweile spielt sich bei sehr vielen Internetnutzern fast das ganze Leben im Internet ab und man vertraut dem Netz täglich viele Informationen an. So es bleibt sicherlich eine Gratwanderung zu entscheiden welche Daten man nun in der Cloud speichert oder was man bei Facebook und Twitter schreibt denn es ist für den Nutzer nicht ganz einfach einzuschätzen was ein Unternehmen mit den Daten macht und ob es sich wirklich strikt an alle Datenschutzauflagen hält. Ein weiteres Problem sind auch die verschiedenen Gesetzesgrundlagen denn in den USA sind die Datenschutzgesetze sind viel weniger streng als hier in Europa. So bleibt es auch immer eine Vertrauensfrage ob man einem Anbieter seine Daten anvertraut oder ob es nicht besser ist die Daten nur Offline zu speichern.

via Netbooknwews.de

 

This entry was posted in Betriebssysteme, Datenschutz, Internet, Netbooks, Tablets and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreib einen Kommentar