Klassisches Startmenü unter Windows 8 wiederherstellen

Seit heute steht die Windows 8 Entwicklerversion zum Download bereit und sehr viele Nutzer sind bereits fleissig am Ausprobieren. Eine Frage die immer wieder auftaucht ist wie man bei Windows 8 das klassische Startmenü wieder zum Vorschein bringt. Das ist ganz einfach, hier erfahrt ihr wie das geht.

Tippt als erstes im Startmenü regedit ein, dann öffnet ihr den Registrierungseditor. Dort navigiert ihr zu folgendem Registrierungsschlüssel:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer

Dort ändert ihr einfach den Wert RPEnabled von “1″ auf “0” dann seht ihr wieder das klassische Startmenü.

Am besten sichert ihr vorher entweder die komplette Registrierung: Datei- Exportieren. Dort könnt ihr bei “Exportbereich” entweder den betreffenden Schlüssel (Teilstruktur) oder die komplette Registrierung (Alles) sichern. Eingriffe in die Registrierung sind immer ein gewisses Risiko, mit einem Backup seid ihr auf der sicheren Seite und könnt notfalls die Änderung(en) wieder rückgängig machen. (Datei/Importieren und dann das vorher angelegte Backup auswählen.)

Übrigens sind die Meinungen zu Windows 8 bislang mehrheitlich positiv- Nörgler gibt es natürlich immer: “Was hat sich seit Windows 2000 eigentlich verbessert?” oder “Windows 8 für den PC ist letztendlich nichts anderes als der schon bekannte NT-Kernel mit einem neuen GUI” Von den ewigen Nörglern oder Trollen? einmal abgesehen sind aber die meisten Tester von Windows 8 durchaus angetan. Einige denken sogar darüber nach von Linux zu Windows zurückzuwechseln und das will was heissen!

Quelle und Bild: neowin.net

Verwandte Artikel:

This entry was posted in Tips und Tricks, Windows and tagged , , , . Bookmark the permalink.

5 Antwort zu to Klassisches Startmenü unter Windows 8 wiederherstellen

  1. Pingback: Das Windows 8 Omen? | Denkmaschinen-Blog

  2. Also Windows 8 ist in der Vorabversion schon ziemlich cool. Ist natürlich alles auf Englisch ;-)
    Aber die Tatsache, dass man das alte Startmenü zurückbekommen kann, ist doch schon was.
    Es müsste irgendein Programm geben, mit dem man zwischen Normal-Menü und Metro-Menü
    wechseln kann. So wie Homeswitcher bei Android ;-)
    Vielleicht eine Verknüpfung zu dem Registry-Schlüssel, mit der man den Wert mit einem einfachen Klick von 0 auf 1 ändern kann und umgekehrt :-) Ich werde mich mal ausprobieren.

    • Denkmaschine says:

      @Maurice: war gerade auf deiner Homepage und fand sie echt sehr gelungen, sie ist gerade für etwas nostalgisch veranlagte Naturen wie mich einen Besuch wert, wie ich finde und das Giga.tv und der WDR schon darüber berichtet haben spricht auch für sich.

      Ja, Windows 8 wird einige sehr interessante Neuerungen bringen- ob allerdings das Metro Interface dazugehört… Na ja, mir gefällt das Design von Metro nicht so richtig aber das klassische Menü lässt sich ja einfach wiederherstellen. Vielleicht findet sich ja ein Programmierer der so eine App programmiert-

      Es gibt aber eine ziemlich einfach Lösung: Tip im Startmenü Regedit ein. Dann such den im Artikel beschriebenen Registrierungschlüssel. Anschliessend markierst du den Schlüssel zum ändern des Startmenüs und wählst im Menü Exportieren und “Ausgewählte Teilstruktur” und gibst dem Schlüssel einen aussagekräftigen Namen wie Startmenü klassisch oder ähnlich Anschliessend machst du dasselbe nocheinmal mit dem Schlüssel so dass du zwei Schlüssel hast: einer mit aktiviertem und einer mit deaktiviertem Startmenü.

      Danach klickst du je nach Bedarf einen der beiden Schlüssel an und wechselst so einfach die Benutzeroberfläche. Die finale Version von Windows 8 wird aber vermutlich schon eine noch elegantere Möglichkeit bieten die Benutzeroberfläche zu wechseln, bis dahin ist dieser Workaround auch nicht übel.

    • Denkmaschine says:

      Das ist echt kein Problem. Einfach vor der Aenderung den Registrierungsschlüssel exportieren (d.h. speichern) und nach der Aenderung noch einmal. Dann kann man mit einem einfach Klick auf die exportierte Datei den Wert ändern.

  3. Pingback: alles neu macht Windows 8- auch das Logo muss weichen | Denkmaschinen-Blog

Hinterlasse eine Antwort