flachstes Smartphone der Welt: Motorola Droid RAZR

Motorola stellt mit dem RAZR das flachste Android-Smartphone der Welt vor. Das nur 7.1 Millimeter flache Smartphone wiegt 127 Gramm. Ein 45nm Dualcore-Prozessor mit 1.2 GHz (TI-Omap 4430) bietet zusammen mit 1 GB DDR2 Arbeitsspeicher sicherlich mehr als aureichend Leistungsreserven. Dem Anwender stehen zudem 16 Gigabyte Flash-Speicher zur Verfügung, wenn das nicht ausreicht kann der Speicher dank dem micro-SD Slot bis auf 48 GB aufgerüstet werden.

Motorola Droid RAZR

Motorola Droid RAZR (Bild: Hersteller)

Das 4.3 Zoll grosse Super-AMOLED-Touchscreen (960×540 Pixel) besteht aus kratzfestem Gorillaglas und das Kevlar-Gehäuse ist sogar wasserdicht. Das RAZR bietet gleich zwei HD-Kameras: eine 8-Megapixel mit Autofokus für Videoaufnahmen in 1080p wird ergänzt von einer Frontkamera mit 1.3 Megapixel Auflösung die wohl hauptsächlich bei Videokonferenzen zum Einsatz kommen dürfte.

Sehr erfreulich ist, dass Motorola dem Droid RAZR nebst den üblichen Mobilfunkstandards GPRS, UMTS mit HSPA auch den schnellen LTE Standard mit Übertragungsraten von bis zu 42 Mbit pro Sekunde spendiert. Dadurch muss man, natürlich den entsprechenden Vertrag vorausgesetzt auch unterwegs nicht mehr auf HD-Videostreaming verzichten. Motorola nennt eine Sprechzeit von 12.5 Stunden, im Standby soll das RAZR 8.5 Tage durchhalten. Nebst den ganzen Mobilfunkschnittstellen stehen auch Wlan, (802.11 b/g/n) Bluetooth 4.0, USB 2.0 und auch eine HDMI-Schnittstelle zur Verfügung. GPS ist selbstverständlich auch mit an Bord.

Im Verkauf gibt es das RAZR ab November 2011 in Europa Nordamerika, Lateinamerika, Asien, Afrika und im Nahen Osten. Den Endpreis hat Motorola noch nicht verraten.

via golem.de

Verwandte Artikel:

This entry was posted in Android, Smartphones and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort