iNot macht erfinderisch!

Not macht erfinderisch, das beweisen uns die Chinesen, die einfach verrückt sind nach iPhones. Nachdem es im Januar beim beim Verkaufsstart des iPhone 4S in Peking beinahe schon zu Ausschreitungen kam, wurde der Verkauf kurzerhand eingestellt und offenbar hat sich die Versorgungslage in China nach wie vor nicht wesentlich verbessert.

Anders kann man die neueste kuriose Idee der Chinesen nicht erklären. In Bierflaschen wollte eine Chinesin von Hong Kong nach Shenzen über 200 iPhones nach China einschmuggeln. Eigentlich sehr raffiniert diese Methode aber diesmal liessen sich die Zöllner nicht an der Nase herumführen. 誰需要一個iPhone有沒有更多的啤酒。乾杯!

via mobile88.com

This entry was posted in iOS/iPhone/iPad and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreib einen Kommentar